Öffnet die geistlichen Brunnen Europas!

image spring from pixabay - made into a banner
Dann sang Israel dieses Lied: „Brunnen fülle Dich mit Wasser!“  4. Mose 21,17

Eine europaweite Lobpreis- und Gebetsinitiative vom 21. bis 23. Juni 2019!

Gott hat uns in Europa mit so vielen geistlichen Aufbrüchen und Erweckungen gesegnet. Einige sind bis heute anhaltend, aber viele sind nicht mehr sichtbar. Doch sie sind immer noch existent, wie ein Brunnen, der verschlossen und verdeckt wurde. Über 100 Gruppen haben gleichzeitig an geistlichen Brunnen der Vergangenheit Gott angebetet und ihn gebeten, dass das lebendige Wasser wieder fließt!

Isaak öffnete die Brunnen wieder, die zur Zeit seines Vaters Abraham gegraben worden waren. Er gab ihnen die gleichen Namen, die sein Vater ihnen gegeben hatte. …
Er ging von dort weiter und grub einen weiteren Brunnen, und niemand stritt sich mit ihm darüber. Er nannte ihn Rechobot („freier Raum“) und sagte: „Jetzt hat uns der Herr Raum gegeben, und wir werden im Land gedeihen.“ 
  1. Mose 26,18 & 22

Folgendes hat am Wochenende 21.-23. Juni 2019 stattgefunden:

Freitag, 21. Juni  –  Wir feierten alles, was Gott in der christlichen Geschichte Europas getan hat, und dankten ihm dafür. Gleichzeitig taten wir Buße dafür, dass sich Europa so sehr von Gott abgewandt hat und auch für die Zeiten, in denen wir das jüdische Volk schlecht behandelt haben. Sieh dir die Zusammenfassung der christlichen Geschichte Europas an und lass dich von allem, was er getan hat, ermutigen.

Samstag, 22. Juni  –  Wir baten Gott, die geistlichen Brunnen, an denen wir beteten, wieder zu öffnen, wie es Isaak in 1. Mose 26,18 tat, und baten ihn, auch alle Brunnen in ganz Europa wieder zu öffnen.

Sonntag 23. Juni  –  Wir baten Gott, wie in 1. Mose 26,22 viele neue geistliche Brunnen zu öffnen und eine massive Erweckung nach ganz Europa zu bringen!

Wir versammelten uns an Orten, an denen es eine Erweckung, eine Reformation, ein Kloster, ein Missionszentrum, einen mächtigen Prediger, einen Evangelist oder einen anderen Dienst gab. Wir trafen uns jeden Tag, um zu beten und den täglichen Leit-Themen zu folgen. Es war eine wunderbare Partnerschaft von Anbetern und Fürbittern in ganz Europa!

Nick Pease
World Horizons

Danke, Herr, dass du Erbarmen mit den vielen Menschen in Europa hast, die hinter falschen Göttern und Philosophien herlaufen. Du wirst Millionen von ihnen zu dir zurückrufen!

Werbeanzeigen