Zusammenfassung der Rückmeldungen

image feedback Mow Cop worship cropped for website

 

Hier ist eine Zusammenfassung der Rückmeldungen, die ich von vielen erhalten habe. Es ist großartig zu lesen, was jeder getan hat und was die verschiedenen Gruppen von Gott empfangen haben.

Es gibt viel mehr Rückmeldungen auf der englischen Webseite.

  • 110 Gruppen haben in ganz Europa teilgenommen – unglaublich! Seht bitte die endgültige Karte und Liste
  • Einige Gruppen waren groß, bis zu 100 Personen, und einige waren klein, nur zwei oder drei Personen.
  • Die Idee, die gesamte christliche Geschichte von Europa zu feiern, hat großen Anklang gefunden. Man hatte Freiheit, die Geschichte der Orte zu erforschen und Zeiten des Wachstums und der Erneuerung zu finden. Wir haben entdeckt, dass Gott durch die Jahrhunderte viel getan hat, bis zu 2000 Jahren zurück. In jeder Generation gab es Männer und Frauen Gottes, die ihm treu gedient haben. Jedes Jahrhundert hatte irgendwo Zeiten der Erneuerung.
  • image feedback Johanna Feusi Gebetsplatz photoUnsere Einheit war mächtig und es war aufregend, zusammen zu preisen und beten! Auch zwei Menschen, die zu Hause zusammen beteten, konnten fühlen, dass sie Teil von etwas Großem waren. Diese Einheit gab uns auch die Autorität, die gesamte christliche Geschichte unseres Kontinents zu vertreten. Wir konnten Gott bitten, alle geistlichen Brunnen der Vergangenheit wieder zu öffnen, einschließlich der Brunnen, die keine Gruppe hatten oder die vergessen worden waren.
  • Uns hat gefallen, dass wir die vorherigen Generationen und ihre Taten geehrt und gefeiert haben. Sie sind jetzt im Himmel und jubeln uns zu. Es war gut zu erkennen, dass wir durch Gottes Heiligen Geist mit ihnen verbunden sind.

 

Zusammenfassung der Rückmeldungen

Licht kommt, Licht in der Finsternis

  • Jesaja 9 „Denn das Volk, das in der Dunkelheit lebt, sieht ein helles Licht“
  • Da sprach Gott: „Es werde Licht!“
  • Der Fluch der Finsternis über Europa wird aufgehoben und Licht entsteht.

Wasser strömt herab oder steigt auf – Wasserfälle, Dämme brechen, Gewitter, Ströme lebendigen Wassers fließen!
„Denn wie ICH Wasser ausgieße auf das dürstende Land und Rieselfluten auf dürres Erdreich, so will ICH MEINEN GEIST auf deinen Samen ausgießen und MEINEN Segen auf deine Sprösslinge, dass sie sprossen sollen wie Gras, wie Weidenbäume an Wasserbächen. (Jes. 44, 3-4)“

Einige Gruppen sahen Engel, eine Gruppe sah Goldstaub auf ihren Händen.
An einem Tag musste Johanna in der Schweiz alleine beten, was sie traurig machte. Dann zeigte Gott ihr, dass ein großer Engel bei ihr war, und sie nicht allein war!

Für die meisten Menschen war es eine sehr ermutigende und kraftvolle Zeit. Ich weiß, dass wirklich etwas passiert ist!!

Mehrere Gruppen hatten das Gefühl, dass ihr Brunnen jetzt wieder geöffnet ist!

Wir brauchen von Gott die „Sprache“, um dieser Generation das Evangelium zu verkünden – Worte der Erkenntnis, Lieder, Gedichte.

Gott wird die Generationen wieder zusammenbringen.

image feedback noctilucent clouds Llanelli AMorris 21Jun2019Der Himmel und das Wetter – Regenbogen, ungewöhnliches Wetter. Außerdem gab es am Freitag, den 21.7. Nacht, ein sehr ungewöhnliches Ereignis am Himmel – nachtleuchtende Wolken, eine seltene Art von Wolken, wurden in ganz Europa gesehen. Diese schönen Wolken können manchmal im Sommer nach Sonnenuntergang gesehen werden, aber es kommt selten vor, dass sie über ein so großes Gebiet gesehen werden. Vielleicht können wir dies als eine lächelnde Bestätigung von Gott sehen? Für mehr Informationen (auf Englisch) klicken Sie hier. 

Viele Menschen wurden von einer Botschaft ermutigt, die Christy Johnston in Australien veröffentlicht hatte: „Strike your wells of revival“

Ich glaube, dass das Gebet von König Joschafat in 2 Chronik 20: 6-12 für uns sehr relevant ist. Judah sah sich einer überwältigenden Bedrohung gegenüber, die für sie zu stark war. Im Säkularismus und Humanismus sehen wir uns einer überwältigenden Kraft gegenüber, die für die Gemeinden zu stark ist. König Joschafat betete: „Wir können nichts gegen dieses riesige Heer ausrichten, das uns angreifen will. Wir wissen nicht, was wir tun sollen, aber unsere Augen sind ganz auf dich gerichtet.“ Das haben wir bei unserem Lobpreis und Gebet für die europäischen Brunnen getan. Denkt an die Antwort Gottes – „Habt keine Angst und verliert nicht den Mut angesichts dieses riesigen Heeres, denn nicht ihr kämpft diesen Kampf, sondern Gott. … Geht in Stellung; dann verhaltet euch still und seht, wie der HERR siegt.“ Wir müssen fest in Gottes Wahrheit und Liebe stehen, und wir werden sehen, wie er den Kampf gewinnt und die Herrlichkeit kommt.

Viele Orte wurden zuerst von irischen keltischen Missionaren evangelisiert. Möge dieser große geistliche Brunnen in Irland freigesetzt werden und wieder überfließen!

Die Worte Friedemanns in der Schweiz haben mich besonders ermutigt: „Am Schluss unserer Gebetszeit hatte ich den Eindruck das im Geist ein Erdbeben stattgefunden hat und das in ganz Europa Brunnen aufgetan wurden. Halleluja. Unserem König Jesus alle Ehre.“

Wir stehen erst am Anfang dessen, was Gott in Europa tun wird. Es sei allein zu seiner Ehre!

Möge Gott Euch segnen, Euch führen und Euch stärken.
Nick Pease
World Horizons